Kindertagesstätte                       "Unter dem Regenbogen"

Die Schöpfung mit allen Sinnen wahrnehmen


Körper, Gesundheit, Ernährung

Wir schulen die Wahrnehmung des Körpers. Kinder bekommen bei uns eine anregungsreiche Umgebung und Materialien um ihre Sinne auszubilden. Sie lernen mit ihrem Körper bewusst und sorgsam umzugehen, damit sie gesund bleiben. Unterstützt wird dieser Bereich durch Projekte zum Thema und durch einen Workshop zur gesunden Ernährung sowie dem eigenen Anbau von Gemüse, Obst, Kräutern und Blumen in unserem Garten.


Sprache

Sprache ist das wichtigste Kommunikationsmittel und somit von erheblicher Bedeutung für die Persönlichkeits- und Sozialentwicklung der Kinder. Deshalb hat die Sprachförderung in unserer Einrichtung einen hohen Stellenwert. Täglich wird der Sprachförderung Zeit  und Raum gegeben. Kindern wird die Möglichkeit gegeben, sich in Gesprächen mitzuteilen, ihre Gefühle sowie Meinungen und Erlebnisse zu äußern. Aktives Zuhören und das Erlernen von Gesprächsregeln und nonverbaler Kommunikation gehören zu unserem Sprachangebot. Tätigkeiten im allgemeinen Tagesablauf werden mit Sprache begleitet.

Die Räume sind so ausgestattet, dass sie sprachlichen Aufforderungscharakter haben. Sprachspiele, Reime, Fingerspiele, Lieder, Rollenspiele, Sprechkreise, Bilderbuchbetrachtungen sowie größere Sprachprojekte  unterstützen die Sprachförderung.

In der Schreibwerkstatt lernen die Kinder Buchstaben und andere Schriftzeichen kennen. Vorlesepaten besuchen uns und lesen den Kindern in unserer Bibliothek Bilderbücher und Geschichten vor. Exkursionen zur Stadtbücherei runden das Sprachangebot ab.

Für Kinder mit höherem Sprachförderungsbedarf bieten wir regelmäßig Kleingruppenarbeit  an.


Interkulturelle Bildung

... lernen die Kinder im alltäglichen sozialen Miteinander und dadurch, wertschätzende Beziehungen zu knüpfen und verantwortliches Handeln in der Gemeinschaft wahrnehmen zu können.

Medien und Technik

Kinder lernen in der alltäglichen Auseinandersetzung mit neuen und alten Medien Erfahrungen zu sammeln und sich Wissen von der Welt anzueignen. Den Kindern stehen Kassettenrecorder, CD-Player, Fotoapparat, Telefone, Bilderbücher und Lexika zur Verfügung. In der Forscherwerkstatt können alte technische Geräte betrachtet und aufgeschraubt werden. An die Nutzung des Computers werden die Kinder verantwortungsvoll und schrittweise herangeführt. Spiel- und Lernprogramme und Mikroskopieren mit dem Computer bereichern das Angebot für unsere Kinder.